So zahlen Sie eine Belastungsanzeige

Für die Postpaid-Konten werden die Belastungsanzeigen für die in bestimmten Monat durchgeführte Fahrten ausgestellt. Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab dem Ausstellungsdatum der Belastungsanzeigen. Die Zahlung soll innerhalb der in der Belastungsanzeige angegebenen Zahlungsfrist auf die in diesem Dokument angegebene Kontonummer überwiesen werden.

Opłata

Für die Postpaid-Konten kann die Zahlung für eine Belastungsanzeige geleistet werden:

  • per Überweisung auf die in der Belastungsanzeige angegebene Kontonummer;
  • über Internetkundenkonto (IKK) mit:
    • Kredit- und Debitkarte
    • Flottenkarte
    • mobiler Zahlung – BLIK, Pay-By-Link
  • bei der Kundendienststelle, mit:
    • Kredit- und Debitkarte
    • Flottenkarte
    • Bargeld

Ikona uwagaWICHTIG

E wird auch das System der Zahlungszuweisung geändert. Die Einzahlung des Benutzers wird zunächst zugunsten der ältesten Rückstände gutgeschrieben.

Bei der Anmeldung im Register der Zahler einer elektronischen Maut bekommt der Benutzer eine mit dem Abrechnungskonto verbundene Bankkontonummer, die auch auf der Belastungsanzeige angegeben wird. Dieses Konto wird zur Zahlung der elektronischen Maut (Überweisung) für Postpaid-Konten verwendet.