Welche Fahrzeuge unterliegen der Maut

Das e-TOLL System gilt für alle Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen mit zulässigem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen sowie für Busse, unabhängig vom zulässigen Gesamtgewicht.

Gemäß dem Gesetz vom 6. Mai 2020 über die Änderung des Gesetzes über öffentliche Straßen sowie einiger anderer Gesetze gilt das Mautsystem in Polen auf gebührenpflichtigen Autobahnen, Schnellstraßen und ausgewählten Nationalstraßen. Alle Einnahmen aus dem e-TOLL System werden an den Nationalen Straßenfonds geleitet. Diese werden zum weiteren Ausbau des Straßennetzes in Polen sowie zur Modernisierung der vorhandenen Straßeninfrastruktur verwendet.

Das e-TOLL System ist obligatorisch für Fahrer folgender Fahrzeuge:

Fahrzeuge mit einem zGG > 3,5 t und ≤ 12 t

Auto mit Anhänger

 

Kleinbus

  • Pkw mit Anhänger mit einem zGG des Fahrzeugs und Anhängers über 3,5 Tonnen
  • Kleinbusse mit weniger als 9 Sitzplätzen mit einem Anhänger mit einem zGG des Fahrzeugs und Anhängers über 3,5 Tonnen

 

van

 

Sattelzugmaschine

  • Sattelzug mit Auflieger mit einem zGG über 3,5 Tonnen
  • Sattelzugmaschine ohne Sattelanhänger mit einem zGG über 3,5 Tonnen
  • Lkw mit einem zGG über 3,5 Tonnen

Fahrzeuge mit einem zGG > 12 t

 

Lkw

  • Lkw mit einem zGG über 12 Tonnen
  • Lkw mit einem zGG über 12 Tonnen und Deichselanhänger Lkw mit einem zGG über 12 Tonnen und Deichselanhänger

Sattelzugmaschine mit Aufliege

  • Sattelzug mit Auflieger mit einem zGG über 12 Tonnen

Busse

 

Busse

  • Reisebusse/ Busse mit mehr als 9 Sitzplätzen (einschließlich Fahrer), unabhängig vom zGG
  • Reisebusse/ Busse mit mehr als 9 Sitzplätzen (inklusive Fahrer) mit einem Anhänger, unabhängig vom zGG