So melden Sie sich vom viaTOLL ab

Wie man viaTOLL-Gelder zurückfordert oder überweisen lässt

Wenn Sie eine Rückerstattung der Kaution für die Bordgeräte oder eine Überweisung des viaTOLL-Vertragsguthabens auf Ihr Bankkonto beantragen möchten:

  • Senden Sie das unterzeichnete Antragsformular und ein Foto des OBU-Geräts mit seinem Strichcode an kontakt@etoll.gov.pl, um die Kaution für das Gerät erstattet zu bekommen. Sie können eine beliebige Anzahl von Geräten in einem Formular hinzufügen
  • Senden Sie das unterzeichnete Antragsformular an kontakt@etoll.gov.pl mit der Anweisung, das Geld aus dem viaTOLL-Vertrag auf das angegebene Bankkonto zu überweisen.

Wenn Sie Geldbeträge von Ihrem viaTOLL-Konto auf Ihr Verrechnungskonto im e-TOLL-System überweisen lassen möchten (Sie müssen bereits ein Konto in e-TOLL-System haben):

  • Senden Sie das unterzeichnete Formular für die Überweisung von viaTOLL zu e-TOLL an kontakt@etoll.gov.pl und fügen Sie ein Foto des OBU-Geräts mit seinem Strichcode bei (im Falle der Überweisung Ihrer Kaution)

oder

  • reichen Sie Ihren Erstattungsantrag direkt bei einer e-TOLL-Kundendienststelle ein, zusammen mit dem unterzeichneten Formular für die Überweisung von viaTOLL an e-TOLL.

Bitte beachten Sie: An der e-Toll-Kundendienststelle  können Sie das OBU-Gerät nicht zurückgeben, um die Kaution zurückzuerhalten.

Bis wann kann ich das viaBOX Gerät zurückgeben?

Ab dem 1. Oktober 2021. Der Leiter der KAS akzeptiert keine viaBOX-Bordgeräte, die Rückerstattung der Kaution erfolgt auf der Grundlage eines Beschwerdeformulars und eines Fotos des oben genannten Geräts.

Wie viel Zeit habe ich, um eine Rückerstattung der Anzahlung und des Restbetrags über das viaTOLL-System zu beantragen?

Der Nutzer hat 12 Monate Zeit, um die Rückgabe der Kaution/des Guthabens aus dem viaTOLL-System ab dem Zeitpunkt des Ablaufs zu beantragen, d.h. die Frist für den Antrag ist der 30. September 2022. Nach diesem Datum werden die Mittel auf den Nationalen Straßenfonds übertragen.